Kundenmeinungen

Familie U.

Als Ende Januar 2019 Sam, ein 12 Wochen alter Dark Golden Retriever bei uns einzog, waren wir voller Zuversicht, dass wir als hundeerfahrene Menschen gut allein mit der Hundeerziehung zurecht kommen würden. Zumal sich diese Rasse laut Internet fast selbst erzieht und wir gut mit Büchern über Welpen Erziehung ausgestattet waren.
 
Doch von Anfang an gab es Probleme mit Sam. Schon nach wenigen Wochen gingen wir auf dem Zahnfleisch, da Sam hyperaktiv und nervös war und unter ständigem Durchfall litt. Ich besuchte erfolglos drei verschiedene Hundeschulen und zweifelte an meiner Kompetenz. Es kostete mich viel Überwindung es ein viertes Mal in einer neuen Hundeschule zu versuchen.

Durch Empfehlung kam ich zu Petra. Sie hatte ein anderes Konzept als die anderen Hundeschulen zuvor. Für Sam und mich war es wichtig, dass die ersten Trainingsstunden zu Hause stattfanden und Petra ihn mit seinem Fehlverhalten in häuslicher Umgebung erlebte. Inzwischen gab es bei Sam auch Probleme mit der Leinenführigkeit und bei Begegnungen mit Artgenossen. Auch zeigte Sam übergriffiges Verhalten mir und anderen Familienmitgliedern gegenüber. Schün beim ersten Gespräch überzeugte mich Petra mit ihrer ruhigen und einfühlsamen Art und dem Umgang auf Augenhöhe. Von da an ging es wöchentlich nur bergauf.
 
 Geholfen haben die regelmäßigen Übungsstunden, zuerst im Einzeltraining mit gut verständlichen und umsetzbaren Tipps und Übungen, die wir bis zum heutigen Tag immer wieder anwenden, um das Gelernte zu erhalten. Später folgten Stadtspaziergänge, Übungsstunden mit Petras geduldiger Hündin Nele, Spaziergänge mit Bekannten und ihren Hunden und zuletzt Spaziergänge mit anderen Kunden von Petra.
 
Sam hat sich nach und nach zu einem tollen Familienhund entwickelt. Inzwischen läuft er entspannt an der Leine, ist relaxt, wenn Besuch kommt und kann an anderen Hunden vorbeilaufen, ohne Aggression zu zeigen. Sam begleitet uns in Restaurants und zu Freunden, ist gut abrufbar und hat seinen Platz im „Rudel“ gefunden.
 
Tausend Dank, Petra, für Deine Hilfe, Deine Geduld und Dein stets offenes Ohr.
 
LG Christiane und ihre Jungs